Warum erscheint r:k:m als Web-Magazin?

9878 Aufrufe

Es gibt eine Reihe von Gründen, weshalb wir uns für die Gründung einer Online-Rezensionszeitschrift entschieden haben:

Rezensionen können schneller veröffentlicht werden!
Online-Publikationen haben keinen Redaktionsschluss. Nach dem Redigieren können Rezensionen zeitnah veröffentlicht werden.

Es steht mehr Platz zur Verfügung!
Eine Online-Rezensionszeitschrift bietet unbegrenzten Platz. Die Veröffentlichung einer Buchbesprechung muss nicht zurückgestellt werden, weil das nächste Heft bereits voll ist. So können zum Beispiel auch Rezensionen aus benachbarten Fachgebieten, die in Print-Zeitschriften der Kommunikations- und Medienwissenschaften oft unberücksichtigt bleiben müssen, hier Platz finden.

Unsere Inhalte sind immer leicht abrufbar!
Durch das Internet sind die Inhalte von r:k:m von überall und zu jeder Zeit abrufbar. Durch die Suchmaschinen-Optimierung lassen sich die Inhalte auch besser sichtbar machen. Funktionen wie RSS oder unser Newsletter ermöglichen es unseren Lesern, sich zuverlässig und unkompliziert über neue Inhalte zu informieren.

Experimente werden möglich!
Warum soll eine Rezension ausschließlich textbasiert sein? Was ist mit anderen Formen der Präsentation, wie sie das Internet möglich macht? Was ist mit Audio und Video? Könnte man vielleicht auch das Interview oder die Reportage einsetzen? Lassen Sie sich überraschen!